P. OVIDI NASONIS
METAMORPHOSES
illustrationibus praeclaris auctae

Europa

OVIDS METAMORPHOSEN
reichhaltig mit Werken aus der Kunstgeschichte illustriert

OVID: METAMORPHOSES
richly illustrated by famous artists in European history

OVIDE: LES METAMORPHOSES
richement illustré par des artistes célèbres européens

OVIDIO:  METAMORFOSIS
ricamente ilustrado con obras tomadas de la historia del arte occidental





Argumentum / Inhalt / Contents / Contenu / Contenido

  METAMMetamorphoseRPHMetamorphoseSES: LIBRI XV
15 BÜCHER / 15 BOOKS / 15 LIVRES / 15 LIBROS

















2    Ovidius poeta

3    Versiones novissimae MMVII (2007)

4   VIRGIL SOLIS (P. Ovidii Metamorphosis, editio 1581) etc.

5    Editiones Ovidii Metamorphoseon perveteres, quibus utebar.
        5a   Illustrierte Ovidedition, Regius, Venedig 1509
        5b   Illustrierte Ovidedition, Ludovico Dolce, Venedig 1570
        5c   Illustrierte Ovidedition, Virgil Soilis, Frankfurt 1581
        5d    Illustrierte Ovidedition von Matthaeus Merian d. Ä. (1593-1650), Frankfurt 1619
        5e    Illustrierte Ovidedition von George Sandys (1578 – 1644), Paris 1637
        5f    Illustrierte Ovidedition von Johann Wilhelm Baur (1607-1642), Wien 1641/ Augsburg 1709
        5g    Illustrierte Ovidedition von Johann Ulrich Krauss (1655-1719), Augsburg 1690
        5h    Illustrierte Ovidedition von Phil. Jos. Schalbacher, Wien 1791
        5i    Ovidedition, Text, Leipzig 1821
        5k   Editio novissima: J. Pluis & R. Stupperich - Mythologische voorstellingen op Nederlandse tegels, Leiden 2011

6    Adnotatio - eine kurze Anmerkung

7    Personalia

8    Appendix: Memoria Sileni.














   METAMORPHOSES: LIBRI XV
15 BÜCHER / 15 BOOKS / 15 LIVRES /
15 LIBROS

   
Ovid: Metamorphosen,
Buch I. - 779 V.
183 pics

Ovid: Metamorphosen,
Buch II. - 875 V.
178 pics

Ovid: Metamorphosen,
Buch III. - 733 V.
150 pics

Ovid: Metamorphosen,
Buch IV. - 803 V.
235 pics

Ovid: Metamorphosen,
Buch V. - 678 V.
135 pics

Ovid: Metamorphosen,
Buch VI. - 721 V.
196 pics

Ovid: Metamorphosen,
Buch VII. - 865 V.
154 pics

Ovid: Metamorphosen,
Buch VIII. - 884 V.
171 pics

Ovid: Metamorphosen,
Buch IX. - 797 V.
158 pics

Ovid: Metamorphosen,
Buch X. - 739 V.
203 pics

Ovid: Metamorphosen,
Buch XI. - 795 V.
132 pics

Ovid: Metamorphosen,
Buch XII. - 628 V.
97 pics

Ovid: Metamorphosen,
Buch XIII - 968 V.
131 pics

Ovid: Metamorphosen,
Buch XIV - 851 V.
151 pics

Ovid: Metamorphosen,
Buch XV - 879 V.
144 pics















2    Ovidius poeta

 Ovidius poeta


OVIDIUS POETA COGITANS
Historischer Bilderatlas 1885

Vor 2.059 Jahren,
am 20. März 43 a. Chr. n. wurde Publius Ovidius Naso in Sulmo geboren.
VT   PICTVRA   POESIS
"Wie die Malerei ist auch die Dichtung."
(Q. Horatii Flacci ars poetica, 361)





 2. Triumvirat: Octavian, Antonius, Lepidus

Als Ovid anno 43 a.Chr.n. geboren wurde,
bildete sich das 2. Triumvirat mit Octavian, Antonius und Lepidus.

(Münzabbildung aus: Thesauri antiquitatum, Zürich 1557)



Kaiser Tiberius

P. Ovidius Naso starb anno 17 p.Chr.n. in der Verbannung (Tomi),
als im fernen Rom Tiberius Kaiser war (14-37)

(Münzabbildung aus: Thesauri antiquitatum, Zürich 1557)














3    Versiones novissimae - MMVIII (2008)

I. Schöpfung, Weltalter, 5-150; Apollo et Daphne, 452-552

II. Phaethon, 1-400; Coronis, 596-675; Callisto, 401-530


III. Cadmus, 1-130; Pentheus, 528-733

IV. Pyramus et Thisbe 55-166; Hermaphroditus et Salmacis, 317-388

V. Proserpina (Persephone), 332-571; Arethusa, 571-678

VI. Arachne , 1-145; Nioba, 146-312; Tereus, 401-674

VII. Medea und Iason, 1-158; Cephalus et Procris, 661-865

VIII. Scylla, 1-151; Daedalus et Icarus, 183-235 Philemon et Baucis, 611-724

IX. Iphis, 666-797

X. Orpheus et Eurydica, 1-85; Atalante et Hippomenes, 560-707

XI. Peleus et Thetis, 221-265

XII. Lapithes et Centauri, 210-535

XIII. Acis, Galatea et Polyphemus, 738-897; Glaucus, 898-968

XIV. Scylla,1-74; Pomona et Vertumnus, 623-772

XV. Aesculapius, 622-744; Ovidius et Augustus, 843-879














4   VIRGIL SOLIS (editio 1581) etc.


Sämtliche 183 Holzschnitte von
 Virgil Solis: Initialen
Virgil Solis
- in bester Qualität - aus einer Original-Ovidausgabe von 1581

In Vorbereitung:
item: Einarbeitung der Holzschnitte eines Anonymus
aus einer R. Regius-Original-Ovidausgabe von 1509

item: Einarbeitung der Holzschnitte von Ludovico Dolce
aus einer Original-Ovidausgabe von 1570

item: Einarbeitung der Kupferstiche von Matthäus Merian d.Ä.
aus einer de Bry-Original-Ovidausgabe von 1619

item: Einarbeitung der Kupferstiche von Johann Ulrich Krauss
aus der Ovid-Metamorphosen-Edition von 1690

item: Einarbeitung der Kupferstiche von Johann Wilhelm Baur
aus der Ovid-Metamorphosen-Edition von 1641 (1709)

item: Einarbeitung der Kupferstiche von George Sandys (1578 – 1644)
aus der Ovid-Metamorphosen-Edition von 1637

item: Einarbeitung der Kupferstiche von Josef Schalbacher
aus der Ovid-Metamorphosen-Edition von 1791














5    Benutzte historische Editionen


5a   Illustrierte Ovidedition, Regius, Venedig 1509

 
 Ovid im 15/16. Jahrhundert
Erste illustrierte Ovidausgabe mit 59 Holzschnitten von den Originalstöcken der Giunta-Ausgabe von 1497
Illustrator: Anonymus, Kommentar: Raphael Regius (1483-1520), Druck: Giorgio Rusconi, Venedig 2. Mai 1509
Titelholzschnitt: Florio Vavassore (nach Benedetto Montagna?)
 
 Ovid im 15/16. Jahrhundert
Kolophon der ersten illustrierten Ovidausgabe
mit 59 Holzschnitten von den Originalstöcken der Giunta-Ausgabe von 1497
Illustrator: Anonymus, Kommentar: Raphael Regius (1483-1520), Druck: Giorgio Rusconi, Venedig 2. Mai 1509














5b    Illustrierte Ovidedition, Ludovico Dolce, Venedig 1570

 
 Ludovico Dolce, 1570
Illustrierte Ovidausgabe
mit Bildertitel und 62 Holzschnitten
Illustrator: Anonymus, Druck: Domenico Farri, Venedig 1570













 
 Ludovico Dolce, 1570
Kolophon der illustrierten Ovidausgabe
mit Bildertitel und 62 Holzschnitten
Illustrator: Anonymus, Druck: Domenico Farri, Venedig 1570














5c   Bildertitel der P. OVIDII METAMORPHOSIS - Edition
von Sigmund Feyerabendt, Frankfurt 1581



 Ovid-Edition mit Holzschnitten von Virgil Solis
Bildertitel der P. OVIDII METAMORPHOSIS - Edition
von Sigmund Feyerabendt, Frankfurt 1581













 
Ovid-Edition mit Holzschnitten von Virgil Solis
Kolophon der illustrierten Ovidausgabe des Virgil Solis von Sigmund Feyerabendt, Frankfurt 1581














5d    Illustrierte Ovidedition
von Matthaeus Merian d. Ä. (1593-1650), Frankfurt 1619


 
 Ovid im 17. Jahrhundert
Illustrierte Ovidedition mit 15 ganzseitigen Kupferstichen - zu Themen aus den 15 Büchern der Metamorphosen
von Matthaeus Merian d. Ä. (1593-1650), Druck: Johann Theodor de Bry, Frankfurt 1619















5e    Illustrierte Ovidedition von George Sandys (1578 – 1644), Paris 1637

 
 Ovid im 17. Jahrhundert
Titelblatt der Illustrierten Ovidausgabe mit 15 ganzseitigen Kupferstichen - zu Themen aus den 15 Büchern der Metamorphosen
von George Sandys (1578 – 1644), Druck: Aegidius Morelli, Paris 1637


 
 Ovid im 17. Jahrhundert
2. Titelblatt der Illustrierten Ovidausgabe mit 15 ganzseitigen Kupferstichen - zu Themen aus den 15 Büchern der Metamorphosen
von George Sandys (1578 – 1644), Druck: Aegidius Morelli, Paris 1637














5f    Illustrierte Ovidedition von Johann Wilhelm Baur (1607-1642), Wien 1641/ Augsburg 1709
 

 Ovid im 17. Jahrhundert
Titelblatt der Illustrierten Ovidausgabe mit 150 ganzseitigen Kupferstichen - zu Themen aus den 15 Büchern der Metamorphosen
von Johann Wilhelm Baur (1607-1642), Druck: Wien 1641


 
 Ovid im 17. Jahrhundert
Deutsches Titelblatt der Illustrierten, deutschsprachigen Ovidausgabe mit 150 ganzseitigen Kupferstichen - zu Themen aus den 15 Büchern der Metamorphosen
von Johann Wilhelm Baur (1607-1642), Druck: Augsburg 1709














5g    Illustrierte Ovidedition von Johann Ulrich Krauss (1655-1719), Augsburg 1690
 

 Ovid  Ende 17. Jahrhundert
Titelkupfer aus der illustrierten Ovidausgabe von 1690 mit 226 halbseitigen Kupferstichen
- zu Themen aus den 15 Büchern der Metamorphosen von Johann Ulrich Krauss (1655-1719)














5h   Illustrierte Ovidedition von Phil. Jos. Schwalbacher, Wien 1791

 
P. OVIDI NASONIS METAMORPHOSES
Ovids Verwandlungen in Kupfern und mit den nöthigen Erläuterungen, Wien bey Phil. Jos. Schalbacher [1791]
 













5i    Ovidedition, Text, Leipzig 1820

 
P. OVIDI NASONIS METAMORPHOSES
Textgrundlage für diese Ovidseite
(Ein Textabgleich mit modernen Ovideditionen erfolgte.)
 













5k   J. Pluis & R. Stupperich: Mythologische voorstellingen op Nederlandse tegels, Leiden 2011

 
P. OVIDI NASONIS METAMORPHOSES
Eine besonders empfehlendswerte Rezeption von Ovids Metamorphosen.
Das Buch enthält zahlreiche Motive, auf Fliesen gemalt, nach Vorlagen von Bernard Salomon, Virgil Solis, Antonio Tempesta u.a
Eine niederländisch-deutsche Koproduktion
von
Jan Pluis und Reinhard Stupperich

288 pag., 23 x 28,7 cm, ca. 800 illustraties in kleur, gebonden
ISBN 978-90-5997-090-8
Een uitgave van Primavera Pers
(met steun van het Prins Bernhard Cultuurfonds)
Sint Jacobsgracht 22a
2311 PW Leiden | 071-5144482 | www.primaverapers.nl
Het boek is ook verkrijgbaar in de boekhandel.

Die 27 Illustrationen des Virgil Solis stellte der Autor der "latein-pagina.de" zur Verfügung.
 













6    Adnotatio - eine kurze Anmerkung

     

Als Lateinlehrer habe ich jahrzehntelang Unterrichtsmaterialien, viele Bilder (selbst fotografiert) etc. vor allem zu Ovids Metamorphosen gesammelt. Sie sollen nicht in Aktenordnern verstauben.
     So entstand die Idee, eine besondere lateinische Gesamtausgabe von Ovids Metamorphosen ins www zu stellen. Ich habe mich bemüht, punktgenau zu den lateinischen Passagen oder Zitaten Bilder - zumeist aus der europäischen Kunstgeschichte - einzupassen ("Bildklick" zum lat. Bezugswort!). So sieht man, dass der große römische Dichter zu allen Zeiten gerade die Künstler und - auch - durch sie die Menschen angesprochen hat.
     Den Lateinschülerinnen und -schülern des Goethe-Gymnasiums Emmendingen sowie allen lateininteressierten jüngeren, älteren und ganz alten Lernenden weltweit widme ich dieses "Bilderbuch" zur Schatzkiste der Metamorphosen - verfasst in der alten Weltsprache Latein.

 
hinten: VENUS,  JUPITER,  JUNO,  DIANA,  NEPTUN    vorne: AMOR,  APOLLO,  BACCHUS (von li. nach re.)
Wundersame Metamorphose des Emmendinger Latein-LK - Abitur 2003
Foto: Ulrich Muschelknautz
 

Das nötige "Kleingedruckte"



Segenswunsch des Autors an Diebe geistigen Eigentums...

Húnc mihi sí rapiás, nebuló sceleráte, libéllum
híc tua sígna vidés; haéc domus ápta tibí!
(Eintrag in eine Inkunabel von 1498)

Der Autor ist bemüht, in all seinen www-Veröffentlichungen die Urheberrechte der verwendeten Illustrationen und Texte zu beachten. Er hat vor allem von ihm selbst erstellte Illustrationen und Texte benutzt oder auf lizenzfreie Illustrationen und Texte zurückgegriffen. Sollte sich auf den jeweiligen Seiten dennoch eine ungekennzeichnete, aber durch fremdes Copyright geschützte Illustration oder ein Text befinden, so konnte das Copyright vom Autor nicht festgestellt werden.
Im Falle einer solchen unbeabsichtigten Copyrightverletzung wird der Autor das entsprechende Objekt nach Benachrichtigung aus seiner Publikation entfernen bzw. mit dem entsprechenden Copyright kenntlich machen.
Das Copyright für veröffentlichte, vom Autor selbst erstellte Seiten- oder Seiteninhalte bleibt allein beim Autor dieser "latein-pagina" - Seiten. Eine Vervielfältigung oder Verwendung darin enthaltener Illustrationen und Texte in anderen elektronischen oder gedruckten Publikationen ist ohne ausdrückliche Zustimmung des Autors nicht gestattet.















7    Personalia

  • Textformatierung: Christoph Horst

  • Übersetzungen Deutsch/Englisch, Englisch/Deutsch - Translations German/English, English/German: Veit Günther,
  • titels by A.S.Kline
  • Übersetzungen Deutsch/Spanisch, Spanisch/Deutsch - Traducción alemán/español, español/alemán: Hubert Frank

  • Arbeitszeit: bisher ca. 4.800 Stunden - d.h. 600 volle Arbeitstage zu acht Stunden oder mehr als 2 Arbeitsjahre zu Ehren Ovids und zum - unkommerziellen - Nutzen aller Lateinfreunde.

  • Bildmaterial: aus dem seit ca. 40 Jahren gesammelten, privaten Bildarchiv

  • Ein herzliches Dankeschön gilt Herrn Dr. Peter Grau, der mir etliche Werke aus seiner "Eichstätter Datenbank" zur Einarbeitung überließ. Ein gleiches an Mr. Carlos Parada (s. Lateinlinks, Nr.5: "Greek Mythologie Link"), einen namhaften Künstler und besonderen Kenner der antiken Mythologie


auctor laborans Ovidius, poeta doctus laureatusque auctor opere paene perfecto gaudens

Labitur occulte fallitque volatilis aetas. (Ovid, Met. X, 519)

V I T A   M U T A T U R,   NON   TOLLITUR.

(in commemoratione defunctorum)


September 2003: Breithorn-Ostgrattraversierung. 
Höhe: 4.100m Oktober 2007: Sonnenkontakt ohne Strafe (vgl. Phaethon, Icarus) am höchsten Punkt des Freiburger Münsters


Am Altmann im Alpsteingebirge (Säntis, 2.502m), 09. Oktober 2014

"Iamque opus exegi..."(Ovid, Met. XV, 871)

© Idee und Gesamtgestaltung:
HANS-JÜRGEN GÜNTHER



P. OVIDI NASONIS FAMA IMMORTALIS
Aus dem Bildertitel der
P. OVIDII METAMORPHOSIS - EDITION
von Sigmund Feyerabendt, Frankfurt 1581














8    Appendix: SILENI MEMORIA

Zu Silenus,


praeceptor Bacchi

einer sympathischen Figur der antiken Mythologie,
hier klicken!
















Zurück zur Titelseite

Letzte Aktualisierung:
am 14. Juni 2016

privater Buchstempel